Einkaufsratgeber: Das sollten Sie beim Kauf eines Handwaschbeckens berücksichtigen

Erstellt von ELEMENTS Show / 28. September 2016 / Expertenblog Bad & Heizung, News/Blog

Wer auf der Suche nach einem Handwaschbecken ist, hat bestimmte Anforderungen: Gefallen soll es. Passen muss es.

Aber wie leicht ist es eigentlich, das ideale Handwaschbecken zu finden?

Wenn es nur nicht so viele unterschiedliche Modelle gäbe. Die Experten von ELEMENTS haben für Sie eine kleine Auswahl an Handwaschbecken für verschiedene Zwecke zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren.

Klein und fein: Das stylische Handwaschbecken

Es misst gerade einmal 400 x 260 mm. Und doch setzt das Handwaschbecken Memento von Villeroy & Boch starke Akzente. Sein stilvoller Minimalismus passt ebenso perfekt zum edlen Gäste-WC in repräsentativen Geschäftsräumen wie in das wohnliche kleine private Bad. Ebenfalls vielseitig: das P3-Comforts von Duravit. Es verfügt wie das Memento über einen weiteren Vorteil: Das Hahnloch ist an der Seite – und der Einbau damit besonders platzsparend. Mehr Infos erhalten Sie hier: ELEMENTS Blog

Handwaschbecken für große Bäder

Es muss nicht immer ein Waschtisch mit Unterschränken sein. Die Subway-Handwaschbecken von Villeroy & Boch beispielsweise sind formschöne Alternativen für das große Bad. Ob oval oder rechteckig: Alle Modelle gibt es in verschiedenen Größen. Genau passend für Ihren Bedarf. Und falls Sie noch mehr Becken brauchen: Die Subway-Modelle mit der elegant geschwungenen Halbsäule eignen sich ideal für den Doppelwaschplatz. Besonders familienfreundlich, weil pflegeleicht und kratzbeständig, werden die Subway-Waschbecken mit der Oberflächenveredelung CeramicPlus. Mehr Infos erhalten Sie im ELEMENTS Blog